Bericht Linz-Projekt

Am 25. Mai 2018 fand von unserer Gruppe, dass Linz-Projekt statt.

Ziel dieses Projektes war die Menschen zu fragen ob sie ihr Leben lieben, einen lebensbejahenden Schritt tun und dies als sichtbares Zeichen mit einem „JA“ unterschreiben können.

Das Leben soll bewusst mit mehr Freude, Frieden, Liebe, Wertschätzung und Achtsamkeit erfüllt sein.

Dazu war dieser Nachmittag von uns energetisch programmiert und wirkt sich positiv im Energiesystem aus und Energieblockaden lösen sich.
Jeder Einzelne der sein JA schrieb profitiert so von diesem lebensbejahenden Schritt.

Denn die Stärkung dieser Energien beginnt in jedem Einzelnen von uns, mit kleinen, aber dafür umso bedeutenderen Schritten!

Da in Zeiten wie diesen alle so gehetzt und gestresst sind, vergessen wir zu leben und wir funktionieren nur mehr, für einen selbst bleibt oftmals wenig Zeit. Man nimmt sich keine Zeit mehr um die schönen Dinge des Lebens wahrhaftig wahrzunehmen.

Es war spannend und interessant zu beobachten, wie sich die Energie der Menschen im Zuge des Schrittes JA sichtbar veränderte und sich so für uns auch die Wirkung des Projektes zeigte.

Wir waren sehr überrascht, wie offen und positiv eingestellt die Menschen uns und der Energiearbeit gegenüber sind und freuen uns schon auf viele weitere Projekte dieser Art.

Wir lieben unser Leben & Wir lieben uns, Die Gruppe